Direkt zum Inhalt
Bleib offen,

"obsessiv"

21.10.2018 - 02.12.2018
Kunstmuseum Liechtenstein

Nationalfeiertag - Spezialprogramm in der Jubiläumsausstellung

26.10.2018
Palais Liechtenstein

natur vielfalt bauen

24.10.2018 - 25.10.2018
Montforthaus Feldkirch

Palais Gespräch: Grenzen der Literatur

24.10.2018, 18:30
Palais Liechtenstein

POTENTIALe Kick-Off

25.10.2018
Teehaus am Raiffeisenplatz

AM ZUG

18.10.2018 - 25.10.2018
Bahnhof Feldkirch
Januar
19.01.
-
21.01.
20.01.
-
21.01.
Februar
02.02.
-
04.02.
02.02.
-
25.02.
02.02.
-
29.04.
03.02.
März
08.03.
15.03.
-
18.03.
15.03.
-
15.04.
23.03.
-
03.06.

Carol Wyss

Ausstellung
April
05.04.

"Prophetenvergleich"

Kinder und Jugend
15.04.
20.04.
-
21.04.
29.04.
29.04.
Mai
03.05.
-
10.06.
03.05.

Schulhausroman

Literatur
05.05.
10.05.
-
21.05.
15.05.

50. Schülersporttag

Kinder und Jugend
18.05.
21.05.
24.05.
30.05.
-
03.06.
Juni
01.06.
-
03.06.
03.06.
-
04.06.

Die 8-losen

Kinder und Jugend
06.06.
-
08.06.
16.06.
-
17.06.
16.06.
18.06.
21.06.
-
28.06.
Juli
05.07.
-
08.07.
05.07.
-
08.07.
06.07.
-
08.07.
06.07.
-
14.08.
11.07.
-
09.09.

ZeitRaffer

Ausstellung
27.07.
-
28.07.
August
04.08.

Kanondrom

Musik
11.08.
-
12.08.
11.08.

Feldkirch spielt!

Kinder und Jugend
September
01.09.
-
09.09.
03.09.
08.09.
-
22.12.

„Mayo und Jun“

Ausstellung
13.09.
-
14.09.
18.09.
-
06.10.

Feldkirch feiert

Programmschwerpunkt, Festival
21.09.
22.09.
-
23.09.
27.09.
29.09.

Story to go

Performance
30.09.
Oktober
03.10.
-
06.10.
05.10.
-
06.10.
06.10.
-
07.10.
18.10.
-
25.10.

AM ZUG

Theater
21.10.
-
02.12.

"obsessiv"

Bildende Kunst
24.10.
-
25.10.
25.10.
25.10.
-
24.11.
27.10.
-
28.10.
November
09.11.
-
11.11.
10.11.
-
09.12.
Dezember
Alle Veranstaltungen

„800 Jahre Feldkirch werden wir gebührend begehen. Nicht allein des Feierns wegen, sondern auch, um das grossartige potenzial Feldkirchs sichtbar zu machen.“

Wilfried Berchtold, Bürgermeister

„Wenn wir auf „800 Jahre Stadt Feldkirch“ zurückblicken, sei an das Wort des Philosophen Lessing erinnert: Geschichte soll nicht das Gedächtnis beschweren, sondern den Verstand erleichtern.“


 
Heinz Bilz, Alt-Bürgermeister
Pressestimmen