Direkt zum Inhalt
Jubiläumsausstellung

Kindergärten und Schulen

Kulturvermittlungsangebot für Kindergärten und Schulen
Programm 2019

Kategorie
Feldkirch 800

Das erlebnisorientierte Vermittlungsangebot macht Kinder und Jugendliche auf Stadtgeschichte neugierig und lädt ein, sich kreativ mit den Inhalten der Ausstellung auseinanderzusetzen. Gemeinsam erkunden und erforschen, staunen, lachen und diskutieren wir. Die Angebote bieten Raum für offenes Lernen und regen an, Fragen zu stellen.

 

DOWNLOAD

Das gesamte Programm für Kindergärten und Schulen zum Download finden Sie hier:

Angebot Kindergärten + Schulen

Kosten

Sofern nicht anders angegeben:
2 Euro pro Kind für das Vermittlungsangebot
Der Eintritt für Schülerinnen und Schüler
sowie Begleitpersonen ist frei!

Wir teilen die Klassen und arbeiten in Kleingruppen mit
maximal 15 Schülerinnen und Schülern.
Anmeldung erforderlich!

 

Information und Anmeldung

Mag. Heidi Kurz MA
Tel. +43 (0)5522 304 1279
ausstellung@feldkirch.at

 

Workshops
 

HUGO UND DAS GEBURTSTAGSFEST

KINDERGARTEN - 2. SCHULSTUFE
DAUER CA. 60 BIS 70 MINUTEN

Steinehunde, Gänsefedern und geheimnisvolle Zeichen begegnen uns auf dem Entdeckungsrundgang durch das Palais Liechtenstein. Gemeinsam tüfteln wir an Rätselaufgaben und tanzen zu wilder Musik. Wir hinterlassen eigene Spuren in der Ausstellung und lassen uns vom riesigen Geburtstagsgeschenk überraschen.

GEHEIME MISSION

3. - 6. SCHULSTUFE
DAUER 90 MINUTEN

"Dies verspricht ein höchst interessanter und ungewöhnlicher Fall zu werden", sagte einst der berühmte Sherlock Holmes. Die Schülerinnen und Schüler schlüpfen in die Rolle des berühmten Detektivs und lösen einen spannenden Kriminalfall in der Jubiläumsausstellung. Durch Neugierde, genaue Beobachtung und kreative Einfälle entdecken sie spielerisch die Ausstellungsobjekte und erfahren mehr über 800 Jahre Feldkirch.

WHO IS WHO

7. - 10. SCHULSTUFE
DAUER 90 MINUTEN

Bedeutende Namen und Persönlichkeiten prägen Feldkirchs "Who is Who". Was zeichnete diese Menschen aus und welche Bedeutung hatten sie für die Stadt? Die Schülerinnen und Schüler erkunden die Gesichter der Stadt und setzen sich mit ihren spannenden Biografien sowie ihrem Wirken auseinander. Zu deren Eigenschaften gestalten sie kreative Collagen.

Überblicksführung für Schulklassen

10. - 13. SCHULSTUFE
DAUER 70 BIS 90 MINUTEN

Eine Vermittlerin begleitet die Gruppe durch die Ausstellung. Historische Ereignisse der Stadt und bewegende Schicksale der Bewohnerinnen und Bewohner bilden die Schwerpunkte der Führung. Der auf den Dialog ausgerichtete Rundgang spannt den Bogen zwischen Vergangenem und einem gelingenden Leben in der Zukunft.

Die geheime Welt des Buches

MIT PRAKTISCHEM TEIL
2. - 9. SCHULSTUFE
DAUER 120 MINUTEN

Warum waren Bücher wertvoller als Gold? Wer konnte die mittelalterlichen Bücher lesen? Woraus wurden die Seiten hergestellt? Gemeinsam tauchen die Schülerinnen und Schüler in die geheimnisvolle Bücherwelt ein und entdecken Neues und Spannendes über den Gebrauch des Buches seit der Entstehung. Papyrus, Pergament und historische Ledereinbände lassen Spannendes erahnen und eröffnen verborgene Einblicke. In der Palais-Werkstatt binden die Schülerinnen und Schüler ein eigenes Buch und lernen dabei eine japanische Bindetechnik kennen.

Kosten: 4 Euro pro Person

 

Themenführungen für Schulklassen ab 3. Schulstufe

 

 
Lucas Cranach und Wolf Huber

Zwei großartige Künstler der Donauschule

AB 3. SCHULSTUFE
DAUER 90 MINUTEN

Besonders geeignet für die Fächer: Sachunterricht, Bildnerische Erziehung, Geschichte, Religion

Bekanntlich gibt es weder eine Rhein- noch eine Illschule. Was also bitte ist eine Donauschule? Bilder von Lucas und Wolf sind in der Ausstellung zu sehen, aber wo? Und was ist darauf abgebildet? Beide sind 1553 gestorben, also vor fast 500 Jahren. Wie und womit hat man damals gemalt? Wolf wurde in Feldkirch geboren, was aber hat Lucas mit Feldkirch zu tun? Im zweiten Teil gehen wir in den Feldkircher Dom, wo es einen Altar gibt, den einer der beiden Künstler gemalt hat. Da gibt es einiges zu entdecken!

Besuch beim Buch

Kostbarkeiten auf der Spur

AB 7. SCHULSTUFE
DAUER 70 MINUTEN

Besonders geeignet für die Fächer: Bildnerische Erziehung, Geschichte, Deutsch, Werkerziehung

"Sesam, öffne dich!" - Erlebe einen spannenden Blick in die Welt der Bibliothek und des Buches. Warum waren Bücher in früheren Zeiten kaum mit Geld aufzuwiegen, welche Materialien wurden für ihre Herstellung verwendet und warum gehört die Erfindung des Buchdrucks zu den großen Errungenschaften der Menschheitsgeschichte? Historische Kostbarkeiten hautnah!

Die Montforter

Stadtgründer, Bischöfe, Erpresser und Stifter

AB 3. SCHULSTUFE
DAUER 70 MINUTEN

Besonders geeignet für die Fächer: Sachunterricht, Geschichte

Beinahe 200 Jahre bestimmten die Grafen von Montfort die Geschicke der Stadt Feldkirch. Bekannt sind der Stadtgründer Hugo I. und der letzte Montforter, Graf Rudolf V., dessen Freiheitsbrief über Jahrhunderte positive Auswirkungen auf die Stadt hatte. Wer aber regierte dazwischen? Da gab es Grafen, die Kriege anzettelten und die eigene Stadtbevölkerung festnahmen, um Geld von ihr zu erpressen. Nicht alle waren "gute" Grafen wie Rudolf V., der Kirchen, Kapellen und Klöster stiftete. Spannende Informationen zum politischen Denken und Handeln im Mittelalter!

 

Wo waren die Frauen in Feldkirch?

Eine Spurensuche

AB 8. SCHULSTUFE
DAUER 60 MINUTEN

Besonders geeignet für die Fächer: Geschichte und Sozialkunde, Deutsch, Philosophie

In über 800 Jahren haben Frauen in Feldkirch die Geschichte der Stadt mitgeprägt, meistens bescheiden im Hintergrund und im Schatten der Männer. Und doch sind sie zu finden, die Geschichten der Frauen aus vergangenen Zeiten: die noble Gräfin, die Wohltäterin aus wohlhabender, angesehener Familie, die resolute Wirtin, die Dichterin, die erste Lehrerin der Stadt, die erste Architektin des Landes, aber auch die einfache Wäscherin, die bedauernswerte "Hexe Rheinbergerin" und viele mehr. Begebt euch auf eine beeindruckende Spurensuche!

 

Feldkirch und der Humanismus

Eine Begriffserklärung

AB 11. SCHULSTUFE
DAUER 60 MINUTEN

Besonders geeignet für die Fächer: Geschichte und Sozialkunde, Deutsch, Politische Bildung, Ethik

Was versteht man eigentlich unter Humanismus? Wer war Erasmus von Rotterdam? Und warum sollen wir uns heute noch mit seinem Denken auseinandersetzen? Wo bleibt der Mensch im Zeitalter der künstliche Intelligenz? Wer wird die Verantwortung für unsere Zukunft übernehmen? Mensch oder Maschine? Gemeinsam machen wir uns Gedanken über diese spannenden Fragen.

 

Kombiführung

 

Drinnen und Draussen

Eine Reise durch 800 Jahre Feldkirch

2. - 13. SCHULSTUFE
DAUER 150 BIS 180 MINUTEN (INKL. PAUSE)

Begebt euch auf eine spannende Reise durch 800 Jahre Stadtgeschichte - drinnen in der Jubiläumsausstellung sowie draußen in der Stadt. Entdeckt alte und neue Gebäude in Feldkirch und nehmt interessante Ausstellungsobjekte genauer unter die Lupe. Ein lustvoller Rundgang für die ganze Klasse!

In Kooperation mit Stadtkultur und Kommunikation Feldkirch GmbH

Kosten für Drinnen und Draussen

95 Euro Führungspauschale 
max. 25 Personen
Der Eintritt in die Ausstellung ist frei.

Anmeldung

Stadtkultur und Kommunikation Feldkirch GmbH
Mo bis Fr: 9 bis 18 Uhr, Sa: 9 bis 12 Uhr
Tel. +43 (0)5522 73467
stadtmarketing@feldkirch.at
www.feldkirch.travel

 

Nutzen Sie das Angebot "Freie Fahrt zur Kultur" des Landes Vorarlberg und beantragen Sie ein kostenloses Kulturticket für Ihre Schulklasse unter www.kultur.vobs.at