Direkt zum Inhalt
Jubiläumsjahr 2018

Ein unvergessliches Jubiläumsjahr 2018

Rückblicke und Einblicke

Kategorie
Feldkirch 800

2018 wurde in Feldkirch das Jubiläumsjahr "Feldkirch 800" gefeiert. Es war ein Stadtjubiläum, das von den Feldkircher Bürgerinnen und Bürgern mitgestaltet und mitgetragen wurde. Hier finden Sie einen Rückblick und Einblick in das Jubiläumsjahr mit vielen interessanten Zahlen und Fakten.

Buntes Veranstaltungsprogramm

Im Rahmen von Feldkirch 800 haben 104 Veranstaltungen stattgefunden. 35 davon waren Eigenveranstaltungen der Stadt in Zusammenarbeit mit der Stadtkultur und Kommunikation Feldkirch GmbH. Knapp 40 davon waren Partnerprojekte wie beispielsweise "AM ZUG", das Pop-Up Museum der Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Schillerstraße oder das Jubiläumskonzert der Chorakademie Vorarlberg. 

Auch die Reihe "Feldkirch 800 spezial" war sehr beliebt. Im Laufe des Jahres wurden verschiedene Aspekte der Geschichte aufgegriffen und von den ausgewählten Rednern präsentiert: Welche Rolle spielte zum Beispiel das Datum "1218" tatsächlich in der Stadtwerdung oder warum zählt "St. Corneli" mit seiner 1.000-jährigen Eibe zu den ältesten Wallfahrtsorten Österreichs?

Im Juli 2018 hieß es "Feldkirch macht Wochenende". Die 70. Österreich Rundfahrt startete bei bestem Wetter in Feldkirch und das Weinfest lockte unzählige Besucherinnen und Besucher in die Stadt.

Im September wurde mit "Feldkirch feiert" das Reichenfeld zur Bühne. Zuerst mit der bereits traditionellen "Vereinsmesse", bei der sich rund 100 Vereine präsentierten und am Wochenende darauf konnten Junge und Junggebliebene bei "Bleib jung, Feldkirch 800" bis in die Morgenstunden tanzen. Das Jubiläumskonzert der Musikschule Feldkirch unter dem Titel "Rock meets Classic" Ende September endete mit Standing Ovations. 

Ein weiterer Höhepunkt war die "Lichtstadt Feldkirch". An vier Tagen wurde die Innenstadt mit Lichtkunst internationaler Künstlerinnen und Künstler bespielt. Rund 30.000 Besucherinnen und Besucher ließen sich von den beeindruckenden Lichtspielen verzaubern.

Jubiläumsausstellung "Von Hugo bis dato"

Zentraler Ort im Jubiläumsjahr war das Palais Liechtenstein. Dort erzählten die Kuratoren Dr. Hans Gruber und Bruno Winkler auf 800m² Fläche Geschichten über Menschen und Ereignisse Feldkirchs. Aufgrund des großartigen Erfolgs wurde die Jubiläumsausstellung "Von Hugo bis dato" bis 29. September 2019 verlängert. Seit der Eröffnung der Ausstellung am 23. März 2018 haben knapp 37.000 Interessierte die Jubiläumsausstellung besucht. 

  • Mehr als 1.000 Führungen durch die Jubiläumsausstellung wurden verbucht
  • 394 Dauerkarten wurden verkauft
  • 40 Prozent der Besucherinnen und Besucher waren Kinder und Jugendliche
  • Bei der "ORF Lange Nacht der Museen" war die Jubiläumsausstellung das meistbesuchte Museum Vorarlbergs
  • Auch Bundespräsident Alexander Van der Bellen besuchte "Von Hugo bis dato"

Eine achtbändige Publikationsreihe zu verschiedenen geschichtlichen Themen, geschrieben von Feldkircher Autorinnen und Autoren, rundeten die historische Aufarbeitung ab.

Danke an unsere Partnerprojekte

Dem Aufruf, das Programm mitzugestalten, folgten viele Einreichungen und mehr als 40 Projekte konnten 2018 umgesetzt werden: Chorkonzerte, Theaterprojekte, Sportveranstaltungen und vieles mehr. 

  • Abenteuer Sportcamp
  • Arno Egger
  • Badminton Club Montfort Feldkirch
  • Barbara Anna Husar
  • bewegungsmelder
  • Bienenzuchtverein
  • Chorakademie Vorarlberg
  • cinemear
  • Domchor St. Nikolaus
  • Elisabeth Amann
  • ESV Sektion Foto
  • Feuerwehr Feldkirch-Stadt
  • Fidel Schurig
  • Gymnasium Schillerstraße
  • Hauptschützengilde Feldkirch
  • Kontaktchor
  • Kreativer Freizeitverein
  • KunstVorarlberg
  • Liederhort Tosters
  • literatur:vorarlberg netzwerk
  • Matthias Nägele und Willi Schmidt
  • MKV Clunia Feldkirch
  • Musik in der Pforte
  • Musikverein Gisingen
  • Offene Jugendarbeit Feldkirch
  • Oscar Dinos
  • Stefan Finzgar
  • TC Blau Weiss Feldkirch
  • Theater am Saumarkt
  • Trachtengruppe Feldkirch
  • TS Gisingen
  • Vorarlberger Chorverband
  • Vorarlberger Landeskonservatorium
  • walktanztheater.com

Danke an unsere Sponsoren

Nur mit der Unterstützung unserer Sponsoren war ein Jubiläumsjahr in dieser Größenordnung machbar.

Hauptsponsor WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG
Hauptsponsor Sparkasse der Stadt Feldkirch
Projektsponsor Raiffeisenbank Feldkirch

und 34 weitere Partner.

Bleib offen, Feldkirch 800!

Begleitet wurde das Stadtjubiläum von einem ganz besonderen Glückwunsch, der noch lange nachhallen wird. "Bleib offen!", das wünschen wir Feldkirch auch für die Zukunft!