Direkt zum Inhalt
Veranstaltungen

Feldkirch am Zug

Von Banalitäten und Tragödien: Eine Grenzerfahrung mit theatraler Bahnfahrt.

18.10.2018
Bahnhof Feldkirch
Kategorie
Theater

Veranstalter
www.walktanztheater.com

Grenze, Identitäten und Grenzüberschreitungen stehen bei diesem Projekt von Brigitte Walk im Mittelpunkt. Ausgangspunkt ist Feldkirch als Grenzstadt und als EIsenbahnknotenpunkt, mit den unzähligen Geschichten, die damit verbunden sind. Der Theaterabend findet im Zug statt, beginnt in Feldkirch und überquert bei einer Fahrt über Liechtenstein in die Schweiz die Außengrenze der Europäischen Union. Banalitäten wie das tägliche Pendeln und Tragödien, die sich am Grenzbahnhof Feldkirch abgespielt haben, sind ebenso Thema, wie die Auseinandersetzung über den Sinn und Unsinn von Grenzbeziehungen und Zäunen in einer globalisierten Welt. 

Inszenierung: Brigitte Walk
Musik: Marcus Nigsch
Mit: Helga Pedross, Romeo Meyer u.a.